Verpasste Hauptwerke

28. Oktober 2018: Fixpoetry über die Verpassten Hauptwerke als “Spaßbuch für literarisch Gelehrte”

Stefan Schmitzer bespricht ausführlich die Herausgeberschaft von Robert Stripling, die Verpassten Hauptwerke: Robert Striplings “Verpasste Hauptwerke” gehört in die Reihe jener Bücher, die man durchaus mit Gewinn lesen und wiederlesen kann, deren wahre Pointe aber im Konzeptuellen liegt: Stripling wählt das Zitat-mit-Quellenangabe – sagen wir: das Motto – als Textsorte, mit der er sich einen […]