19. Juli 2016: zebrabutter veröffentlicht das Vorwort aus dem Gin des Lebens von Stefan Adrian

„Das Netz ist unser Zuhause, die Kultur ist unser Spielplatz.“ So geht das Motto des Online-Magazins zebrabutter, wo sich Fundstücke aus dem Netz (Linktipps), Essays zu netzkulturellen Phänomenen, Kulturkritiken jeglicher Art und heute auch das Vorwort aus Stefan Adrians Drinklyrik finden, ein Essay über die Sehnsucht nach dem analogen Handgemachten für die müden Smartphonehände. Hier zu lesen in voller Schönheit. Und natürlich im Buch.


Comments are closed.