14. November 2017: “Kölner Gespräche zur Weltliteratur” mit Susanne Lange, Jo Lendle, Ilja Trojanow und Nikola Richter, Universität Köln

Kölner Gespräche zur Weltliteratur. Literarisches Quintett

Dienstag, 14. November 2017
19-21 Uhr
Neuer Senatssaal, Universität Köln

mit Susanne Lange, Jo Lendle, Ilja Trojanow und Nikola Richter
moderiert von Benjamin Loy

Eine Podiumsdiskussion im Rahmen des Forschungsprojekts „Reading Global. Constructions of World Literature and Latin America”, das sich vor allem damit beschäftigt, welche konkreten Faktoren und Mechanismen bei der globalen Selektion, Zirkulation und Rezeption von Literatur maßgeblich von Bedeutung sind.


Comments are closed.