Tania Folaji

2. Mai 2018: Die Internet-Verlegerinnen bei der re:publica

Arts & Culture Fe:male Digital Footprint 2. Mai, 16-17 Uhr Podiumsdiskussion Die Internet-Verlegerinnen Nikola Richter Christiane Frohmann Zoë Beck Tania Folaji Digital Publishing als Möglichkeit und Herausforderung. Drei Verlegerinnen resümieren ein halbes Jahrzehnt Pionierarbeit Mit ihren Verlagen prägen Zoë Beck (Culturbooks), Christiane Frohmann (Frohmann) und Nikola Richter (mikrotext) seit über fünf Jahren die Publishingsphäre in […]

25. Januar 2018: E-rstausgabe mit Cornelius Adebahr, Elke Brüns, u.v.m im Radikal Light, Berlin

25. Januar 2018 E-RSTAUSGABE 1 Die Radikalität von E-Books Die Literatur-Bloggerin Tania Folaji und die Verlegerinnen Zoë Beck (CulturBooks), Christiane Frohmann (FROHMANN) und Nikola Richter (mikrotext) stellen politisch oder sozial radikale E-Books vor und diskutieren das grundsätzliche Radikal-Potenzial von E-Books, aber auch, was 2018 »Schönheit« und »Relevanz« überhaupt bedeuten. Jede der vier Veranstalterinnen bringt einen […]

25. Juli 2017: Käthe Kruses “Lob des Imperfekts” ist “eine Zeitreise”. Besprechung auf Elektro vs. Print

Die Autorin und Bloggerin Tania Folaji erinnert sich anhand des gerade erschienenen E-Books von Käthe Kruse Lob des Imperfekts an das damalige West-Berlin und an den Segen, den die Hausbesetzer-Instandbesetzer, zu denen Käthe Kruse auch 33 Jahre lang gehört, für die Berliner Altbausubstanz bedeutete: Leerstand in Berlin. In Kreuzberg, Neukölln, dem Wedding, auch Moabit. Hausbesitzer […]

26. Januar 2017: Tania Folaji attestiert “Diese eine Nacht” eine berückende Gegenwärtigket

Dass es mit politischen Liebesromanen so eine Sache ist, leitet Tania Folaji, bekennende E-Book-Bloggerin und -Rezensentin von Barbara Cartland her. Sie begibt sich dennoch in das Wagnis und findet in Arunika Senarath Diese eine Nacht eine “berückende Gegenwärtigkeit … Eine wunderschöne Konstellation von Menschen, Liebe und Leidenschaft in Sachsen”. Und sie wünscht sich, offene Fragen […]