Termine

10. und 11. Juli 2017: Konferenz „Writing (in) Exile“ des Arab Fund for Arts and Culture und der Heinrich-Böll-Stiftung

Dedicated to exploring the relationship between the act of writing and the lived experience of exile in Arabic literature and host cultures, the forum proposes conversations and panel discussions by renowned European and Arab academics, novelists, playwrights and poets in addition to an evening of readings by emerging writers. Participants include: Elias Khoury, Farouk Mardam-Bey, Nikola […]

8./9. Juni 2017: Zu Gast beim Festival Prosanova, Hildesheim

Mehr Gesamtprogramm auf der Webseite des Festivals Prosanova 2017. 8. Juni 2017: Markt und Möglichkeiten Diashow 11:30-13:00 Kegelcenter Birgit Birnbacher, Felix Worpenberg (Mod.), Nikola Richter Birgit Birnbacher und Nikola Richter halten ausgewählte Momente ihrer Arbeitsalltage im Vorfeld des Festivals fotografisch fest. Ausgangspunkt ist die Frage nach Szenen, Metaphern, Logos der eigenen Zeitgenossinnenschaft am Beispiel Arbeit. […]

22. April 2017: Debüt und Dachterrasse: Lesung mit Arunika Senarath und Blick ins Verlagsbüro bei #verlagebesuchen, Berlin

Debüt mit Dachterrasse bei #verlagebesuche Da bei mikrotext insbesondere Debüts deutschsprachiger und internationaler Autoren und Autorinnen erscheinen, möchten wir bei #verlagebesuchen ein solches Debüt und seine Autorin vorstellen. Zu Gast ist Arunika Senarath (*1993) mit ihrem politischen Liebesroman und Debüt Diese eine Nacht. Sie wurde 2016 durch #verlagebesuchen überhaupt erst auf mikrotext aufmerksam. 2017 ist […]

23. März 2017: HOW INDIE ARE YOU? Podium mit Susann Hawthorne, Elisabeth Ruge, Müge Sökmen, Nikola Richter, Andreas Platthaus (Mod.), Leipziger Buchmesse

HOW INDIE ARE YOU? DIE ZUKUNFT DER UNABHÄNGIGEN VERLAGE“ MESSEDONNERSTAG, 23. MÄRZ 2017 14.00 UHR AUF DEM NEUEN MESSEGELÄNDE www.leipziger-buchmesse.de/buechermacher  Zum Thema: Brexit, Türkei, die Wahl Donald Trumps – das zu Ende gehende Jahr hat, häufiger als uns lieb war, gezeigt, dass kulturelle Vielfalt, Austausch, Freiheit des Wortes, auf denen das Geschäft unserer Branche ja […]

9. März 2017: Spieleabend mit dem Reisepass-Quartett und Visa-Lesung mit Assaf Alassaf, Berlin

G9.3. Treffen im Intergalaktischen Kulturverein Was die Außenminister*innen der zwanzig „wichtigsten“ Industrie- und Schwellenländer machen, können wir auch: Das Reisepass-Quartett-Team lädt euch herzlich zum Gipfeltreffen ein, um gemeinsam das ultimative Spiel der Pässe zu erleben und zelebrieren. Das Gipfeltreffen findet am 9. März 2017 im Conference Center des Intergalaktischen Kulturvereins in Berlin-Wedding statt. „Wir glauben, […]

17. Februar 2017: Die Letzte Wiener Lesebühne mit Thomas Gsella, Christoph & Lollo, Puneh Ansari, im Vienna Ballhaus

Die Letzte Wiener Lesebühne – live aus dem Vienna Ballhaus Modeartion: Doris Glaser Das Konzept ist einfach, aber bestechend: Lustige Menschen treffen regelmäßig aufeinander, um dem Publikum ihre neuesten komischen Kurzgeschichten, Lieder, Monologe oder Experimentallyrik vorzutragen. Hosea Ratschiller, Salzburger Stier-Preisträger 2017, Stefanie Sargnagel, Bachmann-Publikumspreisträgerin 2016, und Severin Groebner, Österreichischer Kabarettpreisträger 2013, sind die Gastgeber und […]

27. Januar 2016: Zusammen sind wir weniger allein. „Willkommen“-E-Book auf der future!publish

Vortrag von Katharina Gerhardt, Ariane Novel future!publish 27. Januar 2017 14.15 Uhr Urania Berlin Der Vortrag beinhaltet eine Vorstellung von Tools für das kollektive, digitale und „mobile“ Büchermachen am Beispiel des Projektes „Willkommen! Blogger schreiben für Flüchtlinge“ erschienen bei und koordiniert von mikrotext. Die HerausgeberInnen von „Willkommen! Blogger schreiben für Flüchtlinge“, die sich zuvor nicht […]

4. November 2016: Alan Mills liest bei „Poetry and Polyphony“, Stadtsprachen-Festival Berlin, SAVVY Contemporary

Poetry and Polyphony 4th November, 6:00 pm SAVVY Contemporary (Plantagenstraße 31, 13347 Berlin) “In this age of information overload, only physical commitment is meaningful. In this age of information overload, what is significant is not freedom of ideas, but rather freedom of form.” (Stelarc) “Writing is pre-eminently the technology of cyborgs, etched surfaces of the […]

2. November 2016: Global & beta. Code als internationale Sprache. Gespräch mit Ansgar Warner, Christiane Frohmann, Kathrin Passig, Nikola Richter

Global & Beta. Code als internationale Sprache 2. November, 19:30 Uhr Blogfabrik, Oranienstraße 185, 10999 Berlin Pong-Gespräch über weltweites digitales Publizieren in Berlin Eintritt frei, bitte vorher gerne hier bei Eventbrite anmelden, Facebook-Event Ansgar Warner (e-book-news, Verleger, Autor), Christiane Frohmann (Frohmann Verlag-Verlegerin, Wissenschaftlerin), Kathrin Passig (Autorin, Bloggerin, Verlegerin „Techniktagebuch“) und Nikola Richter (mikrotext-Verlegerin, Autorin, Redakteurin) […]

20. Oktober 2016: „Indie mit staatlich“ statt David gegen Goliath: Unabhängige Digitalverlage als Lebendigkeits-Booster für institutionelle Kultur

15.00 bis 16 Uhr Offizieller Digitaltreffpunkt auf der Frankfurter Buchmesse — Halle 4.1 D 88 — Am Beispiel des gemeinsamen Projektes Hausbesuch machen Nicolas Ehler vom Goethe-Institut Nancy und Verlegerin Christiane Frohmann (Frohmann) plausibel, welche neuen Möglichkeiten im losen Zusammenschluss traditionsreicher Kulturinstitute und digitalkundiger kleiner Verlage stecken. Sie diskutieren ihre Überlegungen und Erfahrungen mit Zoë […]

15. Juli 2016: Deutsch-arabische Stereotypen mit Assaf Alassaf und Charlotte Wiedemann

Nachdem beim ersten erfolgreichen Kulturwochenende im Februar 2016 der Schwerpunkt auf dem gegenseitigen Kennenlernen syrischer Geflüchteter und der deutschen Mehrheitsbevölkerung lag, steht nun das „Miteinander“ im Mittelpunkt des zweiten Kulturwochenendes. Diverse Gespräche und Diskussionen sollen dazu anregen, nicht nur über das „Eigene“ und das „Fremde“, sondern auch über das „Miteinander“ nachzudenken. Gelegenheit dazu bietet die […]

14. Juli 2016: Assaf Alassaf liest und diskutiert in Berlin, Schwarzkopf-Stiftung, Arabisch und Deutsch

Lesung mit anschließender Diskussion zu: „Abu Jürgen. Mein Leben mit dem deutschen Botschafter“ mit dem Schriftsteller Assaf Alassaf, am Donnerstag, dem 14. Juli 2016, um 18 Uhr, in der Schwarzkopf-Stiftung, Sophienstraße 28/29, 10178 Berlin Teilnahme per E-Mail (anmeldung at schwarzkopf-stiftung punkt de) oder online zu bestätigen. Die Lesung wird auf Arabisch und Deutsch stattfinden und […]

6. Juni 2016: Schreiben nach der Flucht. Rasha Abbas, Jalal al-Ahmadi, Ghayath Almadhoun und Raed Wahesh beim poesiefestival, Berlin

Mo 06. Juni 2016 – 17:00 Uhr 17. poesiefestival berlin Poesiegespräch: Schreiben nach der Flucht – Worte im Handgepäck Gespräch Rasha Abbas SYR/DEU Autorin, Journalistin, Jalal al-Ahmadi YEM/DEU Dichter, Ghayath Almadhoun PSE/SYR/SWE Dichter und Raed Wahesh SYR/DEU Dichter, im Gespräch mit Leila Chammaa DEU Übersetzerin. Wie schreibt man weiter nach der Flucht? Wie lebt es […]

23. April 2016: #verlagebesuchen. mikrotext lädt am Welttag des Buches in sein Verlagsbüro ein – zu Gast sind Assaf Alassaf und Stefan Adrian

Zum Welttag des Buches hat der Börsenverein des Buchhandels in Berlin Verlage gebeten, ihre Türen zu öffnen: etwa 30 Verlage bitten am 22. und 23. April 2016 in ihre Verlagsräumlichkeiten. mikrotext lädt Sie auch ganz herzlich ein, mit uns über digitale Literaturen und das mikrotext-Verlagsprogramm zu plaudern. Anwesend sind der Autor Assaf Alassaf (Abu Jürgen), […]

19. März 2016: „Es macht so Spaß, mit euch zu arbeiten.“ Kollektive Herausgebertätigkeit für die Anthologie „Willkommen!“ bei der Autorenrunde, Buchmesse Leipzig

“Es macht so Spaß, mit euch zu arbeiten!” – Über kollektive Herausgebertätigkeit Referenten: Katharina Gerhardt, freie Lektorin und Universitätsdozentin, Nikola Richter, Verlegerin mikrotext, und Frank. O. Rudkoffsky, Autor und Mitherausgeber der Literaturzeitschrift ]trash[pool. 1. & 2. Tischgespräche-Runde (10.30-12.00 Uhr) Mehrzweckfläche 3 / 4 im Congress Center Leipzig (CCL) Messe-Allee 1 04356 Leipzig Wie macht man […]