Helle Materie

Nahphantastische Erzählungen

Narzissmustest für Führungskräfte, ein Spiel der Superreichen mit Menschenleben, Kaufboykotte, Narren, die moralische Leader werden, oder sozial-kontrollierter Stromverbrauch: In Sina Kamala Kaufmanns Geschichten ist die Welt, wie wir sie kennen, in eine mögliche, hartgesottene Zukunft versetzt.

Normal lieferbar, auch wenn die Online-Shops lange Lieferzeiten angeben. Jede Buchhandlung kann direkt und schnell über unsere Auslieferung Brockhaus Commission bestellen.
6,99€ E-Book
ca. 400 Seiten auf dem Smartphone
ISBN 978-3-944543-71-0

14,99 Broschur, fadengeheftet
176 Seiten
ISBN 978-3-944543-74-1

7. Januar 2019

👉 Landing Page

„Datenschutz, Datensicherheit und Start-Ups. Aber nicht nur.“
Netzpolitik

„Wenn du die Komfortzone verlassen willst und dich auf etwas Neues einlassen willst.“
Lydia Herms, Deutschlandfunk Nova

„Die Berliner Autorin Sina Kamala Kaufmann dekliniert in ihrem ersten Erzählungsband, wie die Zukunft in wenigen Jahren aussehen könnte. Lakonisch, hyperrealistisch und grotesk zugleich. Die Szenen sind nicht mehr fern, und es klingt durchaus etwas Bedrohliches mit. Absolut faszinierend, überraschend, genau beobachtet. Für mich eine der ganz großen ersten Entdeckungen dieses Jahres.“
Gesa Ufer, Die Literaturagenten/radio eins

„Eine sehr radikale Reflexion über Freiheit im Spätkapitalismus; löst raffiniert Denkblockaden auf. Mit Tricks!“
Michael Seemann, @mspro

„Spannender als Game of Thrones.“
Raphael Thelen, Kriegs-Reporter und Journalist

„Das zu lesen ist körperliche Arbeit.“
Jochen Markett,  Journalist und Realsatiriker (Realsatire.de)

„Mit einem scharfen Blick für Details wird uns eine neue betörende Realität vorgeführt.“
Els Moors, Autorin

Inhalt: Startup-Geschichten

Was wäre, wenn sich eine Rahmenbedingung unseres Lebens ändert? Wenn unser smartes schnelles Leben zwischen technischen Hypes und Wohlstandshipness auf einmal eine neue Grenze erhält. Wenn Trump und Steve Jobs, Mark Zuckerberg und Bill Gates, Jan Böhmermann und Jonathan Meese Chiffren für eine neue Welt werden, die schon um die Ecke linst. Dieses Debüt ist scharfsinnig und provokant, es ist komisch und wie ein kleines Erdbeben im Kopf.

Weitere Lektüren aus unserem Programm zu Internet und Gesellschaft: der Essay von Alexander Kluge Die Entsprechung einer Oase, die persönliche Reportage von Sebastian Christ Mein Brief an die NSA, die Liebesbriefnovelle von Isabel Fargo Cole Ungesichertes Gelände, der Essay in fünf Teilen Werbung für die Realität der Philosophin Birthe Mühlhoff.

Dr. Meindl ging, den Zwischenruf überhörend, gemächlich zum Fenster und schaute eine Weile hinaus, bevor er sich wieder zu uns umdrehte.

„Die Ihnen in zwei Wochen bevorstehende Testung verfolgt das Ziel, Menschen mit schwerwiegenden Persönlichkeitsstörungen daran zu hindern, durch ihre krankhafte Assozialität größeren Schaden am Gemeinwesen anzurichten.“

Er wirkte dabei so überzeugend, als spräche er von aussterbenden Apfelsorten.

„Ähnlich wie Unterprivilegierte, deren Karrieren unbehandelt zwar eher auf der Straße oder im Gefängnis enden, so sind auch Überprivilegierte oft ziemlich arm dran und befinden sich ebenso eingespurt und, ohne je Hilfe oder gar Verständnis zu bekommen, auf einem fein vorgerillten Weg. Sie können diesen Test insofern gelassen auf sich zukommen lassen!“

„Puh – na dann …“, murmelte ich und atmete hörbar aus. Hinter mir kicherte Gabrielle in sich hinein.

„Narzisstische Anteile sind bei jedem Menschen vorhanden, auch sie machen unseren Charakter aus. Wenn sich das Anerkennungsbedürfnis jedoch soweit ins Feld der Störung verschiebt, wie es ein N-Wert über 6 andeutet, dann können Sie davon ausgehen, dass jemand freudlos an seinen tatsächlichen Lebenszielen vorbeilebt.“

Auszug lesen

Die Autorin

Sina Kamala Kaufmann studierte Politik, Philosophie und öffentliches Recht in Bonn. Parallel begann sie eine Tanzausbildung und lebte investigativ als Baum, ohne Geld, Manifeste verfassend. 2010 veröffentlichte sie Politik im Web, in das ihre Erfahrungen als Online-Wahlkampfberaterin einflossen. Anschließend arbeitete sie in der Gaming-Industrie. Sie lebt in Berlin.