9. August 2019: Jan Fischers musikalische Videolesung aus AUDREY und ARIANE im Raum für Intermedialität, Hannover

AUDREY UND ARIANE

– Jan Fischer: Lesung mit Video und Musik –

9. August, 19-23 Uhr

Día. – Raum für Automedialität
Kötnerholzweg 13, 30451 Hannover

Der junge Mann, der sich im Disneyland als Souvenirverkäufer verdingt, lebt in einem Limbo zwischen anonymer Hochhaussiedlung und touristischen Attraktionen, Karussells und Zuckerwatte. Bis er auf zwei Frauen trifft. Als die eine anfängt, ihm blutige Wunden zu verpassen, zieht sie ihn immer tiefer hinein in die Geheimgänge des fröhlichen Jahrmarkts, dorthin, wo es heiß ist, wohin keiner geht, wo das Dornröschenschloss rosarot thront. Eine Novelle über das Sich-Verlieren in Sehnsüchten, selbst gezüchteten und kommerziellen. Jan Fischer macht Popkultur zu erzählter Zeit: Nach der Love Story Ihr Pixelherz (mikrotext 2015), angesiedelt in einer glitchenden virtuellen Realität, legt er nun mit Audrey und Ariane eine Novelle vor, in der sich Märchen-Cartoons in gruselige Projektionen wenden.

„Es bleibt eine Vampirgeschichte. Es bleibt somit surreal, skurril, irritierend. Und das ist auf eine sehr angenehme Art sehr gut so. Dieser Text verstört ein klein wenig die gewohnt harmonische Textaufnahme, ohne dabei mit plumper, brachialer Gewalt zu nerven. Das ist sehr erfrischend.“ (Papas Wort)

Weitere Infos auf Facebook.