März 2017: Das Wiener Boulevardmagazin Augustin stellt Puneh Ansari auf 2 Seiten vor

Ist Hoffnun‚ ein Facebook-Roman? Ruth Weismann nähert sich für das Wiener Obdachlosen- und Boulevardmagazin Augustin dem Phänomen der Netzliteraturen. Sie stellt Puneh Ansari und ihr Buch Hoffnun‘ vor und sie ist sich sicher:

Mit Puneh Ansari hat Wien (und die Welt) eine neue Autorin. … Die 34-Jährige wird jetzt gerade einem breiteren Publikum bekannt, aber was sie in ihren Computer tippt, verfolgt eine kleine Fangemeinde seit sechs Jahren auf Facebook. … Dass ihre Texte so gut ankommen, liegt unter anderem daran, dass sie mit Prägnanz und Einfallsreichtum unseren Alltag auseinandernehmen und neu wieder zusammensetzen, verquickt mit den großen Themen. Wenn Puneh Ansari in die Tasten haut, schaut die Welt gleich ganz anders aus – und doch seltsam vertraut.


Comments are closed.