Rasha Abbas: Ein einsames rotes Coca-Cola-Glas. Weihnachtsgeschichte

cover-rasha-abbas-weihnachtsgeschichte-mikrotext-2016_webIn Damaskus boten weihnachtliche Einkaufstouren aufregende Flirtgelegenheiten mit jungen Verkäufern. Jetzt ist das alles lange her und in Berlin gähnt eine leere Wohnung: Die syrische Autorin Rasha Abbas erzählt eine melancholisch-nachsinnende Christmas Story.

Erscheint am 19. Dezember 2016
Aus dem Englischen von Michael Ebmeyer
ca. 30 Seiten auf dem Smartphone
ISBN 978-3-944543-50-5

Erhältlich bei:
Amazon beam buecher.de Google Play Hugendubel iTunes Kobo Thalia und im Buchhandel.

Die Geschichte wurde am 24. Dezember 2014 um 19.04 Uhr im kulturradio vom rbb ausgestrahlt.

Newsletter bestellen

Inhalt

Was macht man, wenn man in der Weihnachtszeit alleine ist? Wenn all die Weihnachtsmusik und -beleuchtung, all der Trubel und Shoppingrummel einen an vergangene Zeiten mit der eigenen Familie erinnern? Wenn man gerade erst in eine unmöblierte Stadtwohnung gezogen ist und der verzweifelte Versuch, sich aus Büchern und Kleidung ein Bett zu bauen, scheitert? Und wenn man beim Wichteln mit seinen Kollegen nicht so richtig in Stimmung kommt, weil einen aus dem Heimatland nur grauenhafte Nachrichten erreichen? Eine berührende Weihnachtsgeschichte über das Fremdsein und über das Ankommen. Und über das kleine Glück des Neuanfangs.

Die Autorin

Rasha Abbas (c) privatRasha Abbas ist eine syrische Journalistin und Autorin. Sie lebt derzeit in Berlin. 2008 veröffentlichte sie ihre erste Sammlung mit Kurzgeschichten Adam hasst das Fernsehen und wurde dafür beim Damascus Capital of Arab Culture Festival mit einem Preis für neue Autoren ausgezeichnet. 2013 schrieb sie das Drehbuch für den Kurzfilm Zufriedenheit und Glück, der von der Bedayat Stiftung produziert wurde. Sie arbeitete als Autorin und Übersetzerin für die Anthologie Syria Speaks: Art and Culture from the Frontline (Saqi Books, London), 2014 erschienen. Im selben Jahr beendete sie ein Jean-Jacques Rosseau Fellowship auf Schloss Solitude in Stuttgart, wo sie an ihrem zweiten Kurzgeschichtenband Des Pudels Kern (The Gist of It) arbeitete. Der Band erscheint im September 2017 auf Arabisch bei Almutwassit Publications in Italien, im Winter 2017 bei mikrotext.  Die Erfindung der deutschen Grammatik erschien 2016 bei mikrotext und gedruckt bei Orlanda.

Der Übersetzer

Michael Ebmeyer, geboren 1973, hat die Romane Plüsch (2002), Achter Achter (2005), Der Neuling (2009) und Landungen (2010) geschrieben. Aber auch zum Beispiel die Gebrauchsanweisung für Katalonien (2007), das Drehbuch zum Kino-Spielfilm Ausgerechnet Sibirien (2012) oder das sportliche Essaybüchlein Das Spiel mit Schwarz-Rot-Gold: Über Fußball und Flaggenfieber (2014). Außerdem übersetzt er aus einigen Sprachen und hat mit der Gruppe Fön zwei CDs veröffentlicht.


One Response to “Rasha Abbas: Ein einsames rotes Coca-Cola-Glas. Weihnachtsgeschichte”